Solar

Gleich ob Sie eine konventionelle Ölheizung oder ein Gasbrennwertgerät – jede Anlage lässt sich erweitern und so noch effizienter betreiben.

Mit einem gesundheitz–Center und einer Solaranlage kombiniert wird selbst eine moderne Anlage noch sparsamer und umweltfreundlicher. So richtig lohnt es sich wenn die Solaranlage nicht nur das Warmwasser erzeugt, sondern auch die Heizung unterstützt. Während man mit einer kleineren Solanlage zur Warmwasserbereitung circa 6 % Heizkosten einsparen kann, bringt ein größeres Kollektorfeld, welches Heizungsunterstützung leistet, eine Ersparnis von 15 - 30 %. Durch die Speicherung der Wärme in dem Heizwasserdepot des gesundheitz–Center lassen sich ebenfalls Heizkosten sparen, denn damit verringern sich die ständigen Starts und Stopps der Anlage. Im gleichmäßigen Betrieb verbraucht ein Kessel 5 - 10 % Prozent weniger Brennstoff. Ein gesundheitz–Center ist daher nicht nur bei der Installation einer neuen Heizung sinnvoll, sondern es kann bereits dann installiert werden und helfen, Heizkosten zu sparen, wenn eine Neuanschaffung eines Kessels noch nicht ansteht.

  • Solar Anlage
  • Solar Anlage
  • Solar Anlage
  • Solar Anlage
  • Solar Anlage
  • Solar Anlage